Weiterverarbeitung zum Anfassen

Weiterverarbeitung zum Anfassen

03. April 2013

FKS ist bekannt für seine professionellen Maschinen und Lösungen für »Alles nach dem Druck«. Die Produktpalette umfasst Maschinen zum Sammelheften, Broschürenfertigen, Zusammentragen, Klebebinden, Schneiden, Rillen, Perforieren und Falzen sowie zum Laminieren und UV-Lackieren.

Hausausstellung in Leonberg

Vom 25. bis zum 27. April 2013 zeigt FKS zusammen mit seiner Werksvertretung R&S Grafische Maschinen in Leonberg bei Stuttgart im Rahmen eines gemeinsamen Open Houses die Weiterverarbeitung hochwertig erstellter Druckerzeugnisse.
Praxisnah werden so vor Ort typische Digitaldruckproduktionen live demonstriert. Vor allem durch den steigenden Bedarf an Personalisierung und Individualisierung von Druckaufträgen wächst der Anspruch an die Weiterverarbeitung.

Leistungsfähige Technik – flexibel einsetzbar

Der PUR Klebebinder FKS Print-Bind KB-4000 PUR ist optimal für das Klebebinden von Digitaldrucken ab Auflage eins geeignet. Die Grundvoraussetzungen für ein hervorragendes Qualitätsergebnis werden durch eine professionelle Rückenbearbeitung – Kerben, Rillen und Mikro-Kerben – und die volumetrische Leimsteuerung sichergestellt. Durch die Kombination der PUR-Rückenbeleimung mit der EVA-Hotmelt-Seitenbeleimung wird dem Produkt ein noch besserer Halt verliehen.
Das luftdicht abgeschlossene PUR-Düsenauftragssystem des KB-4000 PUR bietet eine Menge Vorteile gegenüber Systemen mit einem offenen Leimbecken. Aufwändige Arbeiten wie der regelmäßige Leimwechsel, das Reinigen des Leimbeckens oder die Erneuerung der Schutzbeschichtung entfallen. Darüber hinaus benötigt der KB-4000 PUR dank niedriger Emissionswerte keine separate Absaugung. Durch diese Vorteile ergibt sich ein hoher Kosten und Produktivitätsvorteil, da weder Abfälle noch Stillstandzeiten entstehen.
Der FKS/Duplo DocuCutter DC-645 ist die Antwort auf das gesteigerte Leistungsvermögen moderner Digital-Farbdrucksysteme. Multifinishing mit Längsschneiden, Querschneiden, Ausschneiden, Rillen und Perforieren zählen zum Leistungsspektrum. Der DC-645 verarbeitet bis zu 30 Bogen in der Minute mit Grammaturen von bis zu 350 g/m2. Die Maschine ist mit einem Multifunktionseinschub ausgestattet und ist somit vielfach erweiterbar.
Optional kann der DocuCutter DC-645 auch mit einem Falzmodul mit zwei Falzschwertern ausgestattet werden. Alle Arbeitsschritte sind kombinierbar und können in einem Durchlauf durchgeführt werden. Die Möglichkeit, verschiedene Jobs aus einem Stapel zu verarbeiten reduziert Rüstzeiten und macht die Weiterverarbeitung von Digitaldrucken noch effektiver.
Zum Thema Broschürenfertigung für den Digitaldruck können sich Besucher unter anderem von den Vorzügen des FKS/Duplo Digital System 5000 Pro überzeugen. Das Highspeed-System ist besonders für den leistungsorientierten Digitaldrucker interessant. Herz des Systems ist der Digitalbogenanleger DSF-5000, welcher bis zu 400 Bogen pro Minute aus dem Hauptfach mit bis zu 610 mm Stapelkapazität zuführen kann und die digital gedruckten Sätze dann in einem Hochleistungs-Broschürensystem verarbeitet.
Für Digitaldruckmaschinen sind sogar kompatible Papier-Palettenwagen erhältlich, damit die Bogen aus der Digitaldruckmaschine direkt zur Weiterverarbeitung in den Bogenanleger gefahren werden können.
Im Bereich Sammelheften wird darüber hinaus der vollautomatische Sammelhefter FKS/Duplo System DBMi in einer Duetto-Konfiguration gezeigt.
Der speziell für die hybride Broschürenfertigung entwickelte Sammelhefter bietet mit bis zu 9.000 Broschüren pro Stunde nicht nur eine äußerst hohe Produktivität, sondern ist durch die umfangreiche Formatvielfalt vom kleinen Minibuch bis hin zum A4-Landscape-Format einzigartig in seiner Klasse. Formatwechsel, inklusive der Einstellungen der Rillwerkzeuge, erfolgen vollautomatisch innerhalb von 60 Sekunden.
Als Anleger wird der Sammelhefter in einer Kombination aus den intelligenten Zusammentragtürmen DSC-10/60i für Offsetdrucke und dem Digitalbogenanleger DSF-2200 für Digitaldrucke zu sehen sein.