Warum sich die Druckindustrie nicht vor Halloween gruseln sollte

Warum sich die Druckindustrie nicht vor Halloween gruseln sollte

28. Oktober 2019

Der 31. Oktober als Tag des Halloweens nimmt auch in Deutschland eine immer wichtigere Rolle ein. Es gibt Halloween-Partys, Umzüge zum Halloween, Werbeartikel und vieles mehr. In der Werbebranche werden viele Mailings zum Thema Halloween verschickt und es wird gerne als zusätzlicher Trigger in der Kommunikation verwendet.

Hier kommt die Druckindustrie ins Spiel, denn wer sonst ist in der Lage die vielen Ideen rund um das Thema Halloween außergewöhnlich abzubilden? Alle diese Malings, Logos und dekorativen Elemente müssen gedruckt und vor allem auffällig veredelt werden. Sehen, fühlen, auffallen, darum geht es in der Weiterverarbeitung von heute. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Druckveredelung auch zum Thema Halloween, denn:

Für die Druckindustrie ist Halloween keinesfalls zum Fürchten!