NEWS-DETAILS
03. Januar 2017

Rückblick auf das Jahr 2016

2016 – Ein Jahr in dem das Geschäft durch große Ereignisse angekurbelt werden sollte und die Erwartungen hoch gesteckt wurden. Im großen Maße wurde das Jahr von der Teilnahme an der internationalen Fachmesse der Printmedien „drupa“, welche eine enorme Rolle im letzten Jahr spielte, geprägt. Doch auch die zahlreichen und innovativen neuen Produkteinführungen in diesem Jahr, sowie unser 90.-jähriges Bestehen der Firmengruppe und letztendlich auch die Teilnahme an der Druck+Form in Sinsheim haben ihren Teil dazu beigetragen.

Ein Geschäftsjahr voller Herausforderungen und Ereignisse, welches die Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG erfolgreich abschließen konnte und dieses gerne mit Ihnen nochmals Revue passieren lässt.

 

Neue Produkteinführungen:

Die heutige Zeit bringt mit sich, das sich Märkte in einem ständigen Wandel befinden – dieses hat auch zu Folge, dass sich die Druckindustrie wandelt. Kunden wünschen maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Printprodukte, welche in immer kürzeren Abständen realisiert werden sollen. Ein Großteil der Wertschöpfung kann hierbei in der Druckweiterverarbeitung erzeugt werden. Mit Hilfe von Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung der Produktion, sprich „Weiterverarbeitung 4.0“ können flexibel und wirtschaftlich Druckprodukte hergestellt werden und die Anforderungen der Kunden erfüllt werden. Auch im so wichtigen Drupa-Jahr 2016 konnte FKS wieder neue Produkte vorstellen, die die Produktivität und Effizienz eines jeden Unternehmens steigern können

 

Drupa – die internationale Fachmesse der Printmedien:

Die Drupa, welche alle vier Jahre in Düsseldorf stattfindet, ist die weltgrößte Messe der Printmedien und gilt als bedeutendste Präsentationsplattform neuer Technologien aus der Branche. Unter dem Motto „Zukunft durch Erfahrung“ präsentierte auch FKS auf rund 1.000 m² Standfläche zukunftsweisende Technologien der Druckweiterverarbeitung. Der bisher größte Messeauftritt in der Geschichte von FKS brachte zwei Systeme vor, die als Highlights präsentiert wurden. Zum einen das Flaggschiff der DocuCutter-Serie, der FKS/Duplo DocuCutter DC-746, bei dem es sich um einen hocheffizienten Multifinisher handelt, welcher Schneide-, Rill- und Perforationsmaschine in einem ist und Arbeitsschritte vollautomatisch in einem Bogenlaufdurch verrichtet.  Zum anderen konnte FKS den intelligenten und vollautomatischen Sammelhefter FKS/Duplo iSaddle Duetto Pro, der mit dem neuen Digitalbogenanleger DSF-6000 ausgestattet ist und damit dem hochvolumigen Digitaldruck dient, präsentieren. Des Weiteren wurde auch eine neue Technik aus dem Bereich Druckveredelung vorgestellt. Für die FKS/Komfi Laminiermaschinen besteht nun die Möglichkeit einer Over-Toner-Foiling-Option, die ermöglicht partielle Motivelemente mit Glanz- und Matteffekten zu erzeugen. Des Weiteren wurden selbstverständlich auch weitere Systeme aus den Bereichen Broschürenfertigung, Multifinishing, Klebebinden und Falzen vorgestellt.

Alle ausgestellten exklusiven Innovationen und Maschinen für die prozessoptimierten Arbeitsabläufe wurden seitens der Drupa-Besucher sehr gut angekommen und alle Erwartungen und Ziele, welche vorher gesetzt wurden, konnten erfüllt werden. Das gesamte FKS-Team freut sich bereits auf ein Wiedersehen im Jahr 2020.

 

90 Jahre FKS:

Im letzten Jahr feierte die FKS-Firmengruppe 90. jähriges Bestehen. Der Firmengründer Friedrich Karl Schroeder legte im Jahre 1925 den Grundstein für die heutige Firmengruppe. Seine Devise lautete „Alles, was man im Büro braucht, verkauft FKS und was FKS nicht verkauft, das braucht man auch nicht.“ Über die Jahre hinweg erweiterte und veränderte sich die Produktpalette und es entstand mit Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG ein weiteres Unternehmen, welches sich auf den Vertrieb und Service von Falzmaschinen und Lösungen für „Alles nach dem Druck“ spezialisierte. Das Jubiläumsjahr wurde mit einer großen Abendveranstaltung für die Mitarbeiter gefeiert.

 

Druck+Form:

Zusammen mit unserem Partner R&S Grafische Maschinen präsentierte FKS auf der 22. Druck+Form die neusten Lösungen für die professionelle Druckweiterverarbeitung. Erstmals feierten die neue Klebebinder FKS PrintBind KB-3500 PUR und FKS PrintBind KB-1000 PUR ihre Deutschland-Premiere und ergänzen seitdem das Portfolio rund um das Klebebinden bei FKS. Ähnlich wie auf der drupa in Düsseldorf zeigte FKS auch hier das hocheffiziente Hybridsystem FKS/Duplo iSaddle Duetto Pro und das neue Flaggschiff der DocuCutter-Familie, den FKS/Duplo DocuCutter DC-746. Auch für 2017 ist die Teilnahme an der Druck+Form geplant – sollten Sie bereits jetzt ein Termin vereinbaren wollen, so können Sie dieses gerne hier tuen.

 

 

Ausblick auf 2017:

2016 – das Jahr in dem alle Erwartungen erfüllt wurden und gesteckte Ziele erreicht wurden. Auch 2017 wird wieder spannend werden – das Nach-Drupa-Jahr birgt viele neue Herausforderungen und Chancen zugleich. Neben der anstehenden Druck+Form im Oktober werden in diesem Jahr auch noch Open-House Veranstaltungen stattfinden, welche zur gegebenen Zeit entsprechend hier kommuniziert werden. Sollten Sie in der Zwischenzeit bereits Fragen zu unseren Produkten oder unserem Service haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne.

 

Das gesamte FKS-Team wünscht Ihnen herzliche Neujahrsgrüße und ein erfolgreiches Jahr 2017!