Leistungsstarker Zuwachs der DocuCutter-Familie

Leistungsstarker Zuwachs der DocuCutter-Familie

03. Juni 2020

Die FKS/Duplo DocuCutter-Serie mit nahezu 1.000 zufriedenen Kunden ist ein bewährtes, speziell für den Digitaldruck entwickeltes Highlight im Bereich der Multifinisher. In nur einem Bogendurchlauf verrichten die DocuCutter zahlreiche Arbeitsschritte, wie Schneiden, Rillen und Perforieren und fertigen so effizient gängige und komplexe Aufträge. Neu in der DocuCutter-Familie ist der kompakte FKS/Duplo DocuCutter DC-618.

Bei dem neuen DocuCutter handelt es sich um die konsequente Weiterentwicklung des bewährten FKS/Duplo DocuCutter DC-616 Pro. Gegenüber dem bekannten Vorgänger ist der vollautomatische FKS/Duplo DocuCutter DC-618 ein noch leistungsstärkeres Einstiegsmodell mit mehr Funktionen und signifikant verbesserten Spezifikationen.
Allen voran die Produktionsgeschwindigkeiten und die Bedienung sowohl die Soft- als auch die Hardware betreffend wurden noch weiter optimiert.
Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 23 Bogen pro Minute liefert der neue DocuCutter DC-618 mehr als doppelt so viele hochwertige Endprodukte als sein Vorgänger.
Ein 115 mm großes Touch-Display erleichtert die Bedienung und gibt eine bessere Übersicht, sodass der DC-618 auch ohne PC-Controller sehr intuitiv und schnell bedient werden kann. Im Jobspeicher stehen 250 Speicherplätze zur Verfügung, die den ohnehin schon sehr automatisierten Prozess noch weiter vereinfachen. Rüstzeiten entfallen, da nur der gewünschte Job ausgewählt werden muss und der DocuCutter die Einstellungen anhand von Registermarken und Barcodes automatisch übernimmt und Druckversatz selbstständig ausgleicht.
Von Haus aus bietet der PC-Controller intelligente Funktionen, wie den EFI Fiery DFE Connector und die Template Bibliothek, die den Aufwand beim Ausschießen massiv verkürzen und sicherstellen, dass nur Dateien angelegt werden, die auch am DocuCutter zu verarbeiten sind.
Diese Bibliothek erleichtert die Erstellung neuer Anwendungen noch einmal um ein Vielfaches. Dafür steht ein interaktiver Katalog zur Verfügung, welcher mit einer Bibliothek von gängigen Vorlagen für die Vorstufe gefüllt ist.
Standardmäßig ist der DC-618 mit dem EFI Fiery DFE Connector ausgestattet und wird so zu einem voll in den Workflow Ihrer Druckerei integrierten System – von der Vorstufe bis zum verarbeiteten Endprodukt. Die EFI-Software ermöglicht dank der Bereitstellung von XML-Dateien am Multifinisher-PC-Controller ein automatisiertes Ausschießen.

Darüber hinaus verfügt der neue DocuCutter über sehr flexible Werkzeugmodule, die modular aufgebaut sind und teilweise untereinander ausgetauscht und ergänzt werden können. So können beispielsweise 20 Rillungen entlang eines Bogens angeordnet werden. Je nach Grammatur und Papierbeschaffenheit kann aus zwei unterschiedlichen Rillbreiten die passende gewählt und das Rillwerkzeug entsprechend eingesetzt werden.
Die Perforations- und Rillmodule können innerhalb eines Werkzeugmoduls kombiniert werden und bieten so eine hohe Flexibilität bei unterschiedlichen Anforderungen.
Sechs frei positionierbare Längsmesser und ein Quermesser verrichten Trenn- und Rausschnitte und sorgen für den nötigen Beschnitt des Bogens. Der DC-618 ist besonders für die Verarbeitung kleiner Formate, wie beispielsweise Visitenkarten geeignet. So können aus einem SRA3 Bogen bis zu 21 Visitenkarten vollautomatisch produziert werden.

Dank des von Haus aus sehr hohen Automatisierungsgrades und den optimal auf heutige Digitaldrucksysteme abgestimmten Funktionen eignet sich der FKS/Duplo DocuCutter DC-618 nicht nur als eigenständiger Multifinisher, sondern auch als optimale Ergänzung zu bereits bestehenden DC-646 Pro und DC-746. Eine Zeitersparnis von bis zu 85%, sowie ein reduzierter Energieverbrauch und Personaleinsatz gegenüber der konventionellen Arbeitsweise an mehreren Systemen sind das Ergebnis.

Wenn Sie noch mehr über den neuen DocuCutter erfahren wollen und diesen live in Aktion erleben möchten, melden Sie sich gerne zu unserem Webinar zum neuen DocuCutter-Familienmitglied an.