Innovative und intuitive Lösungen im Fokus

Innovative und intuitive Lösungen im Fokus

09. September 2015

Auf der 21. Druck + Form in Sinsheim vom 7.-10. Oktober 2015 präsentiert FKS zusammen mit R&S Grafische Maschinen die neuesten Lösungen für die professionelle Druckweiterverarbeitung. Die Highlights auf dem 152 m² Messestand sind neben bekannten Lösungen speziell für den Digitaldruck, neue Lösungen aus den Bereichen Broschürenfertigung und Druckveredelung.

Deutschland-Premiere feiert auf Stand 6307 in Sinsheim das neue FKS/Duplo System 6000i. Die vollautomatische Broschürenstraße ist der Nachfolger des weltweit erfolgreichen Systems 5000. Das robuste Broschürensystem ermöglicht die Produktion von rückstichgehefteten Broschüren vom CD-Format bis zum A4-Querformat.

Besonderes Highlight ist die Verarbeitung von Offset- als auch Digitaldrucken sowie eine Kombination aus beidem. Das intelligente Einzugsverfahren des Bogenanlegers DSC-10/60i ermöglicht den Mehrfachabzug aus einzelnen Stationen, sowie die beliebige Kombination einzelner Stationen und macht das System 6000i zum idealen Broschürensystem, sowohl für den Digitaldruck als auch den Offsetdruck.

Ein weiteres Merkmal des System 6000i ist die nochmals vereinfachte Bedienung über ein zentrales 23“ Touch Screen. Die Einstellungen aller Werkzeuge werden daraufhin vollautomatisch innerhalb von wenigen Sekunden getätigt. Verschiedene Optionen, wie Ultraschall-Doppelbogenkontrollen, Barcodeleser oder der dreiseitige Beschnitt mit Rausschnitt zur Produktion im Doppelnutzen ermöglichen die Anpassung an jeden individuellen Bedarf.

Außerdem wird in Sinsheim erstmals die neue UV-Lackiermaschine FKS/Komfi Fullmatic 52 gezeigt. Die gemeinsame Entwicklung von FKS und Komfi zeichnet sich vor allem durch eine hohe Qualität des lackierten Endproduktes aus.

Die bedienerfreundlich gestaltete Fullmatic 52 wurde zur effizienten Verarbeitung von Druckbogen bis zum B2-Format konzipiert. Hierbei spielt es keine Rolle, ob ein einzelner Musterbogen oder eine Großauflage mit glänzendem oder mattem UV-Lack veredelt werden soll.

Die Zuführung der Druckbogen übernimmt der aus den FKS/Komfi-Laminiermaschinen vielfach bewährte Stapelanleger mit vier Hub- und Schleppsaugern und diversen Einstellmöglichkeiten für Saug- und Blasluft. So können Geschwindigkeiten von bis zu 30 Metern/Minute erzielt werden. Die Fullmatic 52 kann Grammaturen von 115 bis 350 g/m2 und Formate bis 520 x 740 mm (kleinstes Format 200 x 250 mm) verarbeiten.

Über das Unternehmen Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG (FKS)

Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG (FKS) ist einer der führenden Anbieter von grafischen Maschinen mit Lösungen für „Alles nach dem Druck“. Die Produktpalette umfasst Maschinen zum Broschürenfertigen, Sammelheften, Zusammentragen, Klebebinden, Rillen, Schneiden, Perforieren und Falzen sowie zum Laminieren und UV-Lackieren.

Die von FKS vertriebenen Systeme für Druckweiterverarbeitung sind auf höchste Wirtschaftlichkeit und besondere Flexibilität ausgerichtet. Leistungsbereiche der traditionellen Papierverarbeitung werden dabei ebenso erfüllt wie die Besonderheiten im Umfeld des Digitaldruckes.

Schon seit Gründung des Familienunternehmens im Jahr 1954 konzentriert sich FKS auf den Import, die Veredelung und den Vertrieb Grafischer Maschinen. Durch die mehr als 50-jährige Erfahrung im Vertrieb und Service in über 40 Ländern sind ausschließlich auf dem Weltmarkt führende Hersteller durch FKS exklusiv in Deutschland vertreten.

Durch ein flächendeckendes Netz qualifizierter FKS Kompetenz-Center bietet FKS bundesweit ein optimales Vertriebs- und Serviceprogramm. Motivierte Fachberater und hervorragend ausgebildete Servicetechniker stehen an sechs Standorten in Deutschland zur Verfügung.

Mit Sitz in Barsbüttel bei Hamburg steuert Geschäftsführer Jörg Stutz die Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten des Unternehmens. Die Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG ist eine Schwesterfirma der IT-Dienstleistungsunternehmen Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG und ITworks! GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg und Friedrich Karl Schroeder Austria GmbH & Co. KG in Salzburg. Alle vier Unternehmen bilden gemeinsam die FKS-Gruppe und beschäftigen zusammen mehr als 200 Mitarbeiter.

Kontakt:

André Röder
Assistent der Geschäftsleitung

Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG
Hanskampring 6, 22885 Barsbüttel

Tel.: +49 (0)40 73607759
Fax: +49 (0)40 73607722
E-Mail: presse@fks-hamburg.de