Ausbildungsangebot

Fachlagerist

(Die Informationen zitieren wir aus den IHK-Vorgaben)

Für 2016 ist dieser Ausbildungsplatz bereits besetzt.
Bewerbungen für 2017 werden gern entgegengenommen.

Arbeitsgebiet

Fachlageristen und Fachlageristinnen sind in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei weiteren logistischen Dienstleistern tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen Tätigkeiten im Rahmen des Güterumschlags und der Güterlagerung.

Branchen / Betriebe

Industrie-, Handels- und Speditionsbetriebe

Berufliche Fähigkeiten

Fachlageristen und Fachlageristinnen

  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere,
  • transportieren und leiten Güter dem betrieblichen Bestimmungsort zu,
  • packen Güter aus, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung,
  • führen Bestandskontrollen und Maßnahmen der Bestandspflege durch,
  • kommissionieren und verpacken Güter für Sendungen und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen,
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben,
  • verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel und wenden Verschlussvorschriften an,
  • nutzen und pflegen Arbeits- und Fördermittel,
  • wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme sowie arbeitsplatzbezogene Software an,
  • stimmen ihre Arbeit im Team kundenorientiert ab,
  • beachten die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung,
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation
  • Güterkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahme von Gütern
  • Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Berufsschule

Staatliche Gewerbeschule Werft und Hafen (G 7)
Wohlwillstraße 46
20359 Hamburg
Telefon: 4 28 86-9715
Telefax: 4 28 86-9722
E-Mail: g7@hibb.hamburg.de
Internet: www.g7.hamburg.de

Unterrichtsform

Teilzeitunterricht

Voraussetzungen

  • Leistungsbereitschaft
  • Lernbereitschaft
  • Motivation

Schulische Voraussetzung

  • Hauptschulabschluss
  • Mindestens Note 3 in Deutsch und Mathematik

Zusätzliches

  • Der Staplerschein kann im Rahmen der Ausbildung erworben werden.
  • Nach Abschluss des Fachlageristen besteht die Möglichkeit der Fortbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Diese Ausbildungsstelle wird ebenfalls von FKS angeboten.

Du bist interessiert?

Wir freuen uns dich persönlich bei einem Besuch oder virtuell kennenzulernen. Vereinbare gerne unverbindlich einen Termin und lerne uns und deine zukünftigen Kollegen kennen oder sende direkt deine Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und aktueller Zeugnisse an Frau Bettina Lehr.

Ausbildungsbeginn ist der 1. August!

Für 2016 ist dieser Ausbildungsplatz bereits besetzt.
Bewerbungen für 2017 werden gern entgegengenommen.

Bewerbung per Post oder E-Mail bitte an:

Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG
Frau Bettina Lehr
Hanskampring 6
22885 Barsbüttel

Ansprechpartner


Bettina Lehr
Karriere & Ausbildung
+49 40 736077-45
Karriere@fks-hamburg.de

Weitere Ausbildungsberufe