Hochwertige Veredelung mit UV-Lack

UV-Lackiermaschine FKS/Komfi Fullmatic 52

Hochwertige Veredelung mit UV-Lack

12. März 2015

 Qualitativ hochwertig und effizient lackieren

Die FKS/Komfi Fullmatic 52 ist ein robustes UV-Lackiersystem – sowohl für digital als auch im offset erstellte Druckprodukte. Der aufgebrachte UV-Lack schützt nicht nur das Produkt, er erhöht gleichzeitig auch dessen Wertigkeit.

Die bedienerfreundlich gestaltete Fullmatic 52 wurde zur effizienten Verarbeitung von Druckbogen bis zum B2-Format konzipiert. Hierbei spielt es keine Rolle, ob ein einzelner Musterbogen oder eine Großauflage mit glänzendem oder mattem UV-Lack veredelt werden soll. Die Fullmatic 52 kann Grammaturen von 115 bis 350 g/m2 und Formate bis 520 x 740 mm (kleinstes Format 200 x 250 mm) verarbeiten. Das System verfügt über ein Quetschwalzen-Lackwerk mit beheizter Lackübertragungswalze, welche für die bestmögliche Lackverteilung auf und zwischen den Walzen sorgt. Die lange Verlaufsstrecke bietet genügend Platz für Infrarotstrahler und die benötigte UV-Einheit. Sie sichert die
gleichmäßige Verteilung des Lacks auf dem Produkt und gewährleistet damit die hohe Qualität der Lackierung und folglich die Wirkung und den effektiven Schutz der Produkte.

Hohe Produktivität

Die innovativ gestaltete Maschine ermöglicht die qualitativ hochwertige aber effiziente Lackierung von Druckprodukten. Durch die gezielte Anordnung der Lackierwalzen und den Einsatz eines Luftmessers werden Papierstaus und ein so entstehender Ausschuss auf ein Minimum reduziert. Dieses steigert die Wertigkeit der lackierten Produkte und sichert den wirtschaftlichen Ertrag. Der in der Fullmatic 52 verbaute Touchscreen, mit dem dazu gehörigen seitlichen Tastenfeld, ermöglicht es dem Bediener, Einstellungen wie etwa Format, Geschwindigkeit, Infrarotstrahler- oder auch UV-Strahler-Intensität vorzunehmen. Auch das Regeln der Temperatureinstellung der verbauten Lackheizung sowie der Fördergeschwindigkeit der Lackpumpe ist möglich. Die Zuführung der Druckbogen übernimmt der aus den FKS/Komfi-Laminiermaschinen vielfach bewährte Stapelanleger mit vier Hub- und Schleppsaugern und diversen Einstellmöglichkeiten für Saug- und Blasluft. Zusätzlich sichern vier Zuführrollen (direkt im Bogeneinlaufbereich des Lackwerks) den Transport vom Druckbogen. So können Geschwindigkeiten von bis zu 30 Metern/Minute erzielt werden. Zur Reinigung verfügt das System über einen zweiten Förderkreislauf. So wird die Kontaminierung des eingesetzten UV-Lacks mit dem Reiniger ausgeschlossen. Ist der Auftrag lackiert, fährt der Bediener das System herunter, schaltet vom Lack- in den Reinigungskreislauf und aktiviert diesen. Der so geförderte Reiniger spült innerhalb weniger Minuten sowohl lackwalzen als auch Lackwerk.

UV-Lack von FKS

Die rasante Entwicklung neuer Digitaldrucksysteme und entsprechender Tonervarianten der einzelnen Hersteller verändert stets die Anforderungen an den eingesetzten UV-Lack. Durch gezielte Lackierversuche entwickelt FKS zum einem die den Anforderungen entsprechenden UV-Lacke, zum anderen werden die bereits bewährten Bestandslacke stetig weiterentwickelt. FKS bietet UV-Lacke in glänzend, matt und seidenmatt an – außerdem werden zeitnah Lacke mit Spezialeffekten (Glitzer, Softtouch etc.) verfügbar sein. Aus ökologischer Sicht besonders zu erwähnen ist, dass alle durch FKS angebotenen UV-Lacke frei von Lösemitteln sind.

FKS_Fullmatic 52_Auslage                        FKS_Fullmatic 52_Anleger